Stellt euch vor

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • hallo zusammen!
      ich haber mir zu meinem 50er einen green egg (large) geleistet um damit gleich meine feier zu gestalten. das probegrillen und das ergebnis war fantastisch.
      ich verwende ihn allerdings nur in meiner freizeit in meinem ferienhaus in österreich, damit eine gewisse exclusivität gewahrt bleibt. ich werde gerne demnächst meine erfahrungen zum besten bringen. allen eine wunderbare saison und bis bald, dick
    • Hallo zusammen!

      Dieses symbolische BGE habe ich von meiner Familie und meinen Freunden zum Geburtstag geschenkt bekommen:



      Vor 2 Wochen konnte ich dann bei Matthias Thür in Rorschach das richtige BGE Large abholen. Matthias hat mich auch auf dieses Forum aufmerksam gemacht.
      Seit ich es habe ist das BGE im Dauereinsatz. Ich bin echt begeistert davon!
    • Ein freundliches Hallo aus Deutschland!
      Ich habe mich nach langem Überlegen nun für ein BGE Large entschieden und überbrücke nun die Lieferzeit mit Internet-Recherche. Habe die letzten Jahre mit einem Baumarkt Kugelgrill "gearbeitet", bin also auf die neuen Möglichkeiten gespannt!
      Ich freue mich sehr darüber, dass es hier ein deutschsprachiges Forum gibt und hoffe auf Inspiration und Unterstützung.
      Viele Grüße,
      Jasper
    • So, dann möchte ich mich auch kurz vorstellen und ein wenig berichten.
      Zum "grünen Ei" bin ich eigentlich durch einen nicht so schönen Umstand gekommen.
      Vor 4 Jahren hatte ich einen Schlaganfall und ärgere mich leider immer noch mehr oder weniger mit den Folgen rum.
      Somit habe ich mich dann in meiner Freizeit auf Dinge konzentriert die ich noch alleine Durchführen kann. Also nix mehr Motorrad-Fahren,
      aber Kochen ging noch sehr gut, hat mir auch vorher immer Spaß gemacht. Nachdem ich dann meinen "Indoor-Kochbereich" soweit aufgerüstet und für mich angepasst hatte musste nun was
      vernünftiges für den Terassenbereich her. Da ich als Konstrukteur im Industrieofen-bereich arbeite sollte es zuerst ein Backofen mit angeschlossenem Holzkohlegrill werden.
      Das "Projekt" wurde aber dann zu aufwendig und für mich alleine nicht mehr zu stemmen.
      Da ich das Ei weit unter Einkaufspreis bekommen konnte viel die Entscheidung nicht so schwer und ich habe mir ein Medium-Ei bestellt und baue mir gerade noch einen Tisch dafür. (siehe pdf)
      Nächste Woche kommt das Ei und bis dahin ist auch der Tisch fertig.
      So das war`s erstmal vom Niederrhein

      Gruß
      Torsten

      PS. Gibt es eigentlich bei der "Erstinbetriebnahme" was zu beachten ? Langsam hochheizen und viel Bier dabei trinken oder so ?
      Dateien
      • Tisch 68.pdf

        (798,73 kB, 272 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Hejhej Torsten

      Schön hast du ein Hobby gefunden, welches dir Spass macht! Bin schon ganz gespannt auf den Tisch. Müsste mir mal jemand anlachen, welcher mir einen Kostengünstig bauen würde :)

      Im Prinzip gibt es bei der Erstinbetriebnahme nichts zu beachten. Allerdings würde ich persönlich das Big Green Egg ausbrennen. Heisst gut mit Kohle füllen, aufheizen und ca. 20 bis 30 Minuten bei 400° C laufen lassen. Danach ist alles Asche :)
      Gruss Andi
    • Das mit dem "Ausheizen" wird bei Industrieöfen auch gemacht, langsam hochheizen um keine Wärmespannungen zu provozieren und dann etwas über normaler Arbeitstemperatur eine Zeit lang halten und langsam wieder abkühlen.
      Werde ich auch so machen, ich denke hier dampft dann noch einiges an Bindemitteln, Kleber, usw. aus was ich nicht in meinem ersten Stück Fleisch haben möchte.
      Der Tisch war bisher, selbst für mich, noch kein Problem. Das Holz habe ich mir komplett, fix und fertig, vom Holzfachmarkt zuschneiden lassen. Schrauben, Scheiben, Muttern und zwei vernünftige HSS-Bohrer habe ich übers Internet bestellt.
      Materialkosten ca. 350 Euronen, Das Holz ist Bankirai und kann natürlich je nach Geschmack variiert werden. Ich mach noch ein paar Foto`s wenn alles fertig ist.

      Grüße vom Niederrhein
      Torsten
    • Na hoppla
      Hätte ich diesen Bereich schon gestern gesehen, hätte ich hier Hallo gesagt.
      Ich machs kurz, heisse Rolf und wohne in Riedholz, seit vorgestern steht bei mr das Ei in Grösse large und sieht schon aus...als hätte ichs erfunden. (Herzlichen Dank nach Biberist...toller Service!)
      Auch ich habe verschiedene Grills in meiner Vita vorzuweisen...wichtig ist, dass er "übergarten" Schweinehals zubereiten kann :D ...das schaffte bis jetzt ein mittlerer Oklahoma-Joe am besten...das wird sich aber hoffentlich bald ändern. Zudem sehe ich im Ei eine zeitsparende Alternative zum Holzbackofen. Im Bereich Pizzabacken gebe ich jeweils gerne meinen Mozzarella (oder Senf) dazu.
      Herzlichen Dank für dieses Forum; ich freue mich auf viele Inputs und werde hier auch gerne meine Erfahrungen loswerden.
      Gart schön...äh...schlaft schön
    • Hallo zusammen,

      mein Name ist Andreas und ich wohne in Feldbrunnen (Grüsse an Rolf aus der Nachbargemeinde ;) ) Habe mein Egg nun seit Mitte letzten Jahres und bin extrem zufrieden damit. Hier auch noch mein Danke an den Grilllade in Biberist!
      Habe schon verschiedene Sachen Probiert wie Pulled pork, T-Bone, Brötchen, usw. War jedes mal sehr lecker.

      Den bisher besten Tipp den ich hier erhalten habe war wohl der Butterfly-Schnitt am Hühnchen. Hier noch der direkte Link: Butterfly Hähnchen

      Freue mich auf den weiteren Austausch mit euch.

      Beste Grüsse
      Sharky73

      Fast vergessen! Ich habe ein L Egg. :)
    • Sooo, dann stelle ich mich auch noch vor: Ich bin seit vergangenem Frühling Freund des BGE Minimax, nach dem Umzug nach Gümligen kam noch ein L dazu. Heute verwende ich das L wesentlich häufiger, bin sehr zufrieden. Highlights bei mir waren bis anhin ein geplanktes Filet Wellington, Pizza und allerlei Rippchen. Herausforderungen sind nach wie vor Meeresfrüchte und Fisch, wobei letzteres mittlerweile auch gelingt. Bilder folgen.