Pizzateig aus Neapel

    • Backen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Pizzateig aus Neapel



      Ergibt sechs Portionen für Pizzen von ca. 32 cm Durchmesser:
      • 1000 g Weissmehl
      • 540 ml Wasser
      • 1,7 g frische Hefe
      • 27 g Salz
      Pro Pizza also zirka:
      • 166 g Weissmehl
      • 90 ml Wasser
      • 0,28 g frische Hefe
      • 4,5 g Salz
      Zubereitung
      1. Hefe in Wasser auflösen, Salz und 10% des Mehles vermengen
      2. während 10 Minuten das restliche Mehl hinzufügen
      3. 2 Stunden bei Zimmertemperatur unter einem nassen Tuch gehen lassen
      4. Teig in 6 Portionen teilen
      5. für weitere 6 Stunden gehen lassen
      6. Pizza backen oder bis zu 24 Stunden abgedeckt im Kühlschrank aufbewahren
      Gruss Andi
    • hallo Andi

      vielen Dank für das Rezept. Die Teigkugeln sehen lecker aus.

      Ich habe viel mit Pizzateig experimentiert und kann empfehlen, anstelle von Weissmehl einmal mit Hartweizenmehl zu probieren.

      Zudem lohnt es sich auf jeden Fall, den Teig für 24 Stunden gehen zu lassen. Dies ist bei der kleinen Menge Hefe wichtig.

      Buon appetito

      Gruss
      Daniel
    • Hallo zusammen
      Zunächst mal...ich bin neu hier und freue mich über mein neues BGE large und über Eure coole Website. Seit gestern steht das grüne Ding bei mir, heute musste es bereits für geräuchertes Schweinehalssteak, Focaccia und...eben...Pizza herhalten. Da ich mit Pizzas schon eine Menge Erfahrungen gesammelt habe, hier meine Frage zu Deinem Rezept: Benötigst Du tatsächlich nur 1.7 g Hefe? Ich lasse meinen Pizzateig, wie Daniel erwähnt, ebenfalls 24 h im Kühlschrank gehen...allerdings verwende ich ca. 10 g Frischhefe ( ca. 1/4 Würfel).
      Probiere ich dennoch gerne mal aus...
      Was ich noch anders mache: 600g Weissmehl in Knetschüssel geben, in einer Mulde ca. 10g Frischhefe mit einer Prise Zucker und 1 dl Wasser zu einem zähflüssigen Vorteig rühren, mit Mehl bedecken, 20 min gehen lassen, weitere 5,5dl Wasser dazugeben, kurz durchkneten, wiederum 20 min gehen lassen (Kleber), restliches Mehl (400g) dazugeben, erst jetzt Salz dazugeben und Teig gut durchkneten. Dann am besten 24 h im Kühlschrank im geschlossenen Behälter gehen lassen. Teig am nächsten Tag frühzeitig aus dem Kühlschrank nehmen, portionieren...den Rest kann man sich denken.

      E Guete

      Rolf

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Nyffu67 ()