Feuerboxteiler mit Grillkorb

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Feuerboxteiler mit Grillkorb

      Ich habe mir Gedanken gemacht, wie im Big Green Egg mit wenig Kohle Koteletts, Steak’s oder sonstige Fleischstücke „scharf“ gebraten werden könnten.

      Dazu habe ich einen hochaufliegenden Grillkorb entwickelt,damit die Kohle beim Abbrennen nicht in die Tiefe wandert, sondern die Hitze nah beim Grillgut liegen bleibt.

      Zugleich kann dieses Teil auch als Feuerboxteiler (teilt dieFeuerbox mittig in 2 Teile) verwendet werden, um weniger Kohle zu verbrauchen und zugleich eine Warmhaltezone zu erhalten.

      Dieses Teil könnt Ihr bei John in Chur john@greenegg.ch bestellen.

      Hier nun noch die Bilder in "Aktion".
      Bilder
      • 020-84302 4-view.PNG

        465,09 kB, 1.200×715, 365 mal angesehen
      • Feuerboxteiler Grillkorb.png

        182,97 kB, 1.120×683, 341 mal angesehen
      • P1000554.JPG

        339,76 kB, 1.200×900, 325 mal angesehen
      • P1000565.JPG

        458,79 kB, 1.200×900, 321 mal angesehen
      • P1000568.JPG

        600,38 kB, 1.200×900, 312 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von rmurer ()

    • Feuerboxteiler im Test



      Ich hatte die Gelegenheit den Feuerboxteiler sehr ausgiebig zu testen. Vielen Dank dazu an John.


      Der Feuerboxteiler ist vollständig aus Edelstahl gefertigt und macht einen hochwertigen Eindruck. Das Teil trennt die Feuerbox des Big Green Eggs in zwei verschiedene Zonen.


      Die Montage ist ein Kinderspiel. Der Keramik-Feuerring wird aus dem BGE herausgenommen und der Feuerboxteiler wird direkt auf dem Keramik-Feuerkorb aufgesetzt. Danach wird der Feuerring wieder montiert und zwar so, dass die unteren Aussparungen des Ringes auf die zwei Winkelbleche des Edelstahlteilers zu liegen kommen. Dadurch ist der ganze Feuerboxteiler gesichert. Alles zusammen macht einen sehr stabilen Eindruck.


      Ich habe mit sehr wenig Holzkohle und unter Zuhilfenahme des Looftlighter Elektroanzünders sehr schnell eine schön durchgeglühte Kohle, welche auch für längere Zeit grillieren reicht. Durch den hochaufliegenden Kohlekorb kann die Glut nicht nach unten entweichen und das Grillgut liegt sehr nahe an der Hitze.


      Dadurch eignet er sich sehr gut um kleinere und grössere Fleischstücke wie Steaks ect. scharf anzubraten. Nach dem scharfen Anbraten kann das Grillgut zum Nachziehen auf die perfekte Kerntemperatur ganz einfach in die indirekte Zone verschoben werden. Auch können auf der indirekten Zone Grillgut wie Burgerbuns und Beilagen angeröstet oder gegart und gleichzeitig auf der direkten Glut die Fleischpatties gegrillt werden. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

      community.greengrillers.ch/att…3894d2ef53efafb28716dc276


      Ich habe Entrecôte im Caveman Style auf dem Feuerboxteiler direkt in der Glut gemacht und die Fleischstücke waren ein Traum (vielleicht nicht jedermanns Sache, weil das Fleisch direkt auf der Kohle liegt, aber sehr zu empfehlen)!




      Ich möchte den Feuerboxteiler auf jeden Fall nicht mehr missen müssen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von egggriller ()